Leckeres mit Programm in romantischer Kulisse

Leckeres mit Programm in romantischer Kulisse

Köllerbach. In der romantischen Kulisse der Burg Bucherbach öffnet der Köllerbacher Weihnachtsmarkt am Samstag ab 14 Uhr seine Türen, die offizielle Eröffnung durch Püttlingens Bürgermeister Martin Speicher erfolgt gegen 14.30 Uhr. Am Sonntag öffnen die Weihnachtsmarktstände schon um 12 Uhr

Köllerbach. In der romantischen Kulisse der Burg Bucherbach öffnet der Köllerbacher Weihnachtsmarkt am Samstag ab 14 Uhr seine Türen, die offizielle Eröffnung durch Püttlingens Bürgermeister Martin Speicher erfolgt gegen 14.30 Uhr. Am Sonntag öffnen die Weihnachtsmarktstände schon um 12 Uhr.

Auch Burgturm ist offen

Zwanzig Hüttenbetreiber bieten am Samstag und Sonntag diverse Köstlichkeiten und kleine Geschenkartikel an. Natürlich gibt es den obligatorischen Glühwein, Feuerzangenbowle und Kinderpunsch, aber auch Lammspieße und Hochwälder Schinken. In diesem Jahr gibt es zudem die Möglichkeit, bei Kaffee und Kuchen im Burgturm zu verweilen, kündigt der Verkehrsverein Püttlingen als Ausrichter des Weihnachtsmarktes an.

Der Nikolaus wird am Samstag ab 16.30 Uhr für die kleinen Weihnachtsmarktbesucher erwartet, und am Sonntag gibt es für die Kinder ab 15 Uhr kostenlose Kutschfahrten mit Esel Anton rund um die Burganlage.

Auch ein Bühnenprogramm und Musik werden geboten, so spielt am Sonntag ab 17 Uhr die Band "Hot Line" Weihnachtsmelodien. Als weitere Mitwirkende auf der Bühne sind an den beiden Weihnachtsmarkt-Tagen vorgesehen: die Musikschule Püttlingen, die Peter-Wust-Schule, die Jazz-Dance-Gruppe des Kneippvereins Köllerbach, die Tanzgruppe des Turnvereins Ritterstraße, die Stadtkapelle und der Männerchor Köllerbach.

Und darf man dem Wetterbericht glauben, dann wird die Burg Bucherbach passend zum Weihnachtsmarkt tief weiß dekoriert sein. Der Weihnachtsmarkt endet jeweils gegen 22 Uhr, "vielleicht auch später", hieß es. red