1. Saarland

Lebacher Eier und Oberthaler Rötelkrämer

Lebacher Eier und Oberthaler Rötelkrämer

St. Wendel. "Von Steinen und Mineralien im St. Wendeler Land" lautet der Titel einer Ausstellung, die bis August in der Geschäftsstelle der Kulturlandschaftsinitiative auf dem Wendelinushof zu sehen ist. Das St. Wendeler Land ist steinreich. Und das im wahrsten Wortsinn

St. Wendel. "Von Steinen und Mineralien im St. Wendeler Land" lautet der Titel einer Ausstellung, die bis August in der Geschäftsstelle der Kulturlandschaftsinitiative auf dem Wendelinushof zu sehen ist. Das St. Wendeler Land ist steinreich. Und das im wahrsten Wortsinn. Denn hier findet sich eine abwechslungsreiche Geologie: Lebacher Eier, Oberthaler Rötelkrämer, Freisener Achate, Weiselbergit, Tholeyit, Fossilien aus den Sumpfwäldern des Karbons und Seen des Perms. In vielfältiger Weise haben diese Rohstoffe in der Vergangenheit auch die Geschichte unserer Region beeinflusst.Die Ausstellung "Von Steinen und Mineralien im St. Wendeler Land" soll ein Überblick über die geologischen Verhältnisse vermitteln. Das Zentrum für Biodokumentation des Saarlandes hat für die wissenschaftliche Hintergrundinformation gesorgt. Einführende Texte zu unterschiedlichen Themen auf Wandtafeln, Karten und ausgewählte Exponate aus den geologischen Landessammlungen bilden das Rückgrat der kommenden Ausstellung, zu der dann je nach Thema unterschiedliche Sonderausstellungen kommen. red