Lastwagenfahrer übersieht Fußgänger

Lastwagenfahrer übersieht Fußgänger

großrosselnLastwagenfahrer übersieht FußgängerEin Fußgänger ist lebensgefährlich verletzt worden, als er auf einem Zebrastreifen die Ludweiler Straße in Großrosseln überqueren wollte. Dabei wurde er am Freitagnachmittag von einem Lastwagen erfasst. Wie der Fahrer angab, hatte er den 46-jährige Mann auf der Straße übersehen

großrosselnLastwagenfahrer übersieht FußgängerEin Fußgänger ist lebensgefährlich verletzt worden, als er auf einem Zebrastreifen die Ludweiler Straße in Großrosseln überqueren wollte. Dabei wurde er am Freitagnachmittag von einem Lastwagen erfasst. Wie der Fahrer angab, hatte er den 46-jährige Mann auf der Straße übersehen. Der Verletzte wurde von einem Notarzt versorgt und mit dem Krankenwagen in eine Saarbrücker Klinik gebracht. Gegen den Lastwagenfahrer ermittelt jetzt die Polizei, wie sie gestern mitteilte, wegen Verdachts auf fahrlässige Körperverletzung. afFürstenhausenDorffest trotz brütender Hitze gut besuchtDie eher beschauliche Grünfläche in der Uttersbergstraße wurde am Wochenende zum großen Festplatz. Vor allem die Jugend hatte ihr Vergnügen beim erstmals durchgeführten Rock-Contest, an dem vier saarländische Nachwuchsbands mit hervorragender Performance, coolem Sound und mitreißendem Gesang die Stimmung bis nach Mitternacht einheizten. Siegerband war Rise of Hope, die dafür mit 200 Euro belohnt wurde. Trotz teilweise brütender Hitze und eines Fußball-Einbruchs am Samstagnachmittag freuten sich die Fürstenhausener Vereine über durchweg guten Besuch. > Bericht folgt hla Sport regional200 Kinder turnen am Talente-TagAn der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken trafen sich 200 Kinder zum fünften Talente-Tag aus dem ganzen Land. Sie zählen sicherlich zu den besten Begabungen in ihren Disziplinen, doch dieses Mal mussten sich die Fünft- und Sechstklässler in ganz fremden Sportarten ausprobieren. > Seite C 4RegionalverbandHilfe für seelisch kranke HeranwachsendeFür seelische Kranke wie Katja, Anfang 20, gibt es eine Anlaufstelle. Die junge Frau ritzt sich die Haut auf den Unterschenkeln auf, um sich zu spüren. Eine Ausbildung konnte sie bislang nicht beginnen - wegen ihrer Nöte. Nun hilft ihr die Adoleszentenstation auf dem Saarbrücker Sonnenberg, die am 1. September 2009 für Kranke zwischen 16 und 22 eröffnet wurde und einmalig im südwestdeutschen Raum ist mit ihrem Angebot. > Seite C 6Kultur regionalFestival im Rahmendes AltstadtfestesDas zweite Chansonfestival im Rahmen des Saarbrücker Altstadtfestes hielt manche Überraschung bereit. Viele Zuschauer genossen die Darbietung im schöne Hof der Stadtgalerie. Der, wie Besucher und Künstler meinten, zu wenig genutzt werde. > SeiteC 5