1. Saarland
  2. Wahl

Landtagswahl Saarland - Ergebnis Wahlkreis Saarlouis: SPD gewinnt mehr als 14 Prozent

Vorläufiges amtliches Endergebnis : Wahlkreis Saarlouis: SPD gewinnt mehr als 14 Prozent – CDU verliert zweistellig

Die Saarländerinnen und Saarländer haben einen neuen Landtag gewählt. Das vorläufige amtliche Endergebnis im Wahlkreis Saarlouis sieht deutliche Gewinne für die SPD. Alle Infos zur Wahl zum Nachlesen.

Das Saarland hat einen neuen Landtag gewählt. Laut Endergebnis können die Sozialdemokraten dank absoluter Mehrheit ohne einen Koalitionspartner regieren. Der bisherige saarländische Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) kündigte nach der schweren Wahlniederlage eine Entscheidung über seinen Rücktritt vom CDU-Landesvorsitz für Montag an.

Nach dem vorläufigen amtlichen Endergebnis erzielte die SPD 43,5 Prozent (plus 13,9 Prozentpunkte) und kommt damit auf 29 von 51 Sitzen. Sie liegt damit weit vor der CDU. Die Union erzielte mit 28,5 Prozent (minus 12,2 Punkte) ihr schlechtestes Ergebnis im Saarland. Sie hat nur noch 19 Sitze im künftigen Landtag in Saarbrücken. Ebenfalls in den Landtag kam nur die AfD mit 5,7 Prozent (minus 0,5 Punkte). Sie hat drei Sitze. Die Grünen verpassten den Einzug mit 4,99502 Prozent (plus 1,0 Punkte) haarscharf. Die zerstrittene Linke stürzte ab, holte 2,6 Prozent (minus 10,3 Punkte) und flog damit aus dem Landtag. Die FDP verpasste mit 4,8 Prozent (plus 1,5 Punkte) erneut den Einzug. Die wichtigsten Informationen auf einen Blick: 

  • Die SPD mit Anke Rehlinger hat laut dem vorläufigen amtlichen Endergebnis die absolute Mehrheit gewonnen.
  • Die Wahlbeteiligung lag bei 61,4 Prozent
  • Aus dem Wahlkreis Saarlouis sitzen künftig acht Abgeordnete von der SPD, fünf von der CDU und einer von der AfD im saarländischen Landtag.

Im Wahlkreis Saarlouis mit dem Kreis Saarlouis und Merzig-Wadern traten mit Anke Rehlinger und Angelika Hießerich-Peter gleich zwei Spitzenkandidatinnen an. Während Rehlinger mit ihrer Partei die absolute Mehrheit holte, hat es Hießerich-Peter mit der FDP nicht in den Landtag geschafft.

Das sind die Spitzenkandidaten der größten Parteien bei der Landtagswahl im Wahlkreis Saarlouis:

 Zum Wahlkreis Saarlouis gehören:

Beckingen, Bous, Dillingen, Ensdorf, Lebach, Losheim am See, Merzig, Mettlach, Nalbach, Perl, Rehlingen-Siersburg, Saarlouis, Saarwellingen, Schmelz, Schwalbach, Überherrn, Wadern, Wadgassen, Wallerfangen und Weiskirchen

Die zwei weiteren Wahlkreise im Saarland sind:

Und hier ist der Saarland-Ticker zur Landtagswahl.

Alle Infos, Entwicklungen und Ergebnisse zur Landtagswahl im Wahlkreis Neunkirchen finden Sie hier im Live-Ticker:

Initial rendered content

Hier geht es zur Bilderstrecke: Landtagswahl im Saarland: Der Wahltag in Bildern