Landrat Udo Recktenwald wird heute 50 Jahre alt

Landrat Udo Recktenwald wird heute 50 Jahre alt

St. Wendel. Udo Recktenwald, Landrat des Landkreises St. Wendel, wird am heutigen Freitag 50 Jahre alt. Seit dem 1. Januar 2008 ist Recktenwald (CDU) St. Wendeler Landrat, nachdem er im Juli 2007 mit 52,4 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Franz Josef Schumann gewählt wurde. Geboren und aufgewachsen ist Udo Recktenwald in Marpingen, hat dort 30 Jahre gewohnt

St. Wendel. Udo Recktenwald, Landrat des Landkreises St. Wendel, wird am heutigen Freitag 50 Jahre alt. Seit dem 1. Januar 2008 ist Recktenwald (CDU) St. Wendeler Landrat, nachdem er im Juli 2007 mit 52,4 Prozent der Stimmen zum Nachfolger von Franz Josef Schumann gewählt wurde. Geboren und aufgewachsen ist Udo Recktenwald in Marpingen, hat dort 30 Jahre gewohnt. Heute lebt er mit Frau und Tochter in der Kreisstadt St. Wendel.Udo Recktenwald hat Germanistik und Sozialkunde an der Uni in Saarbrücken studiert, war von 1989 bis 1992 Pressereferent der Kreisstadt St. Wendel. Bis 1999 arbeitete er als Pressesprecher der CDU-Fraktion im saarländischen Landtag, war dann bis Ende 2007 Regierungssprecher des Saarlandes.

Das größte und wichtigste Projekt in seiner bisherigen Landrats-Zeit ist der Bau des Ferienparkes am Bostalsee. Nachdem im Oktober 2008 ein Rahmenvertrag mit Center Parcs auf der Münchner Immobilienmesse geschlossen wurde, ließ der Baubeginn bis Anfang 2011 auf sich warten, mussten zahlreiche Hürden genommen werden. Mittlerweile laufen die Bauarbeiten auf Hochtouren, der Park soll im Sommer 2013 öffnen. Einen weiteren Schwerpunkt setzt Udo Recktenwald bei den erneuerbaren Energiene. Er will das St. Wendeler Land zum ersten Null-Emmissions-Landkreis machen.

"Ich werde ein Landrat zum Anfassen sein", kündigte Udo Recktenwald zu Beginn seiner Amtszeit 2008 als Landrat an. Bürgernähe sei ihm wichtig. Dieem Anspruch ist er gerecht geworden.

Der Landkreis ehrt ihn zum Geburtstag heute mit einem Empfang. vf Foto: B&K

Mehr von Saarbrücker Zeitung