Wahl zum Bürgermeister in Merzig: Das sind die Kandidaten

Bürgermeisterwahl : Drei Kandidaten kämpfen um den Chefsessel in Merzig

Drei Kandidaten wollen bei der Bürgermeisterwahl am kommenden Sonntag den Chefsessel im Merziger Rathaus besetzen: Angelika Hießerich-Peter (FDP), Marcus Hoffeld (CDU) und Christoph Rehlinger (SPD).

Amtsinhaber Hoffeld würde gerne in die Verlängerung gehen. Der 45-jährige Bankbetriebswirt, der bei der Kreissparkasse Saarlouis gearbeitet hatte, war im Herbst 2013 zum Verwaltungschef gewählt worden. Diese Wahl war notwendig worden, da sein Vorgänger Alfons Lauer (SPD) das Amt vorzeitig beendet hatte und als Präsident zum Sparkassenverband gewechselt war. „Ich hatte bislang die kürzeste Amtszeit als Bürgermeister im Saarland“, zieht Hoffeld Bilanz über die knapp fünfeinhalb Jahre. „Mein Ziel ist es, unsere gesamte Stadt auch in den nächsten Jahren weiter nach vorn zu bringen“, sagt der Christdemokrat, der am 1. Januar 2014 auf dem Bürgermeistersessel Platz nahm.

Marcus Hoffeld (CDU) ist seit 2014 Bürgermeister und tritt nun wieder an. Foto: Klaus Kulle/KLAUS KULLE

Aus dem Mettlacher Ortsteil Weiten stammt Angelika Hießerich-Peter, die in Mettlach ein Hotel betreibt. Dass sie nicht in der Kreisstadt wohnt, sieht die 55-Jährige nach ihren Worten positiv: „Ich habe die Übersicht von außen und bin doch ganz nah dran“, sagt die FDPlerin. „Als Hotelier bin ich Dienstleisterin für meine Gäste, als Verwaltungschefin Dienstleisterin für die Bürger“, zieht sie den Vergleich zwischen beiden Jobs.

Christoph Rehlinger kandidiert bei der Bürgermeisterwahl für die SPD. Foto: Christoph Rehlinger/Eva Hartmann
Angelika Hießerich-Peter geht am Sonntag für die FDP ins Rennen. Foto: Alexa Kirsch

„Ein starkes Zentrum und starke Ortsteile schaffen“ hat sich SPD-Kandidat Christoph Rehlinger auf die Agenda geschrieben, ebenso die Förderung von Vereinen und des Ehrenamtes und ein umfassendes Sicherheitskonzept für Merzig. Der 46-Jährige, der bei der Sparkasse Merzig-Wadern als Kredit- und Bilanzanalyst arbeitet, engagiert sich seit über 25 Jahren beim Turn- und Sportverein Brotdorf, seit über zehn Jahren als Vorsitzender.

Mehr von Saarbrücker Zeitung