Stichwahlen im Saarland: 13 Saar-Kommunen wählen Bürgermeisters

Stichwahlen im Saarland : 13 Saar-Kommunen wählen Rathaus-Chefs

Stichwahl: Wer setzt sich in Saarbrücken, Neunkirchen, St. Ingbert und zehn weiteren Kommunen durch?

(ulb) Superwahltag, zweiter Teil: Über  40 Prozent der Wahlbürger im Saarland sind am Sonntag aufgerufen, die künftige Spitze ihrer Kommune zu bestimmen. Bei 13 der 34 Bürger- und Oberbürgermeisterwahlen gab es vor zwei Wochen keinen klaren Sieger. Die Wähler in Saarbrücken, Neunkirchen, St. Ingberg und zehn weiteren Kommunen müssen nun zwischen den beiden Bestplatzierten entscheiden.

Während in Neunkirchen SPD-Kandidat Jörg Aumann nach 46,8 Prozent im ersten Wahlgang nun klarer Favorit gegenüber Dirk Käsbach (CDU, 27,5) ist, blickt die Landespolitik nervös auf Saarbrücken. CDU-Bewerber Uwe Conradt versucht hier, der seit 2004 regierenden Charlotte Britz (SPD) eine dritte Amtszeit zu verwehren. Der Direktor der Landesmedienanstalt holte vor zwei Wochen 29 Prozent, Britz blieb mit 36,8 Prozent 20 Punkte hinter ihrem Ergebnis von 2011. Die Wahl gilt als spannend, weil die im ersten Wahlgang starken Grünen keine klare Empfehlung gegeben haben. Auch andere Amtsinhaber müssen – legt man den ersten Durchgang zugrunde – um ihre Posten bangen. So lag in St. Ingbert OB Hans Wagner (parteilos) vor zwei Wochen mit 41,7 Prozent nur 0,3 Punkte vor Finanzstaatssekretär Ulli Meyer (CDU). In Blieskastel hatte Bürgermeisterin Annelie Faber-Wegener (CDU) fast neun Punkte Rückstand auf SPD-Bewerber Bernd Hertzler, im Mandelbachtal war CDU-Rathauschef Gerd Tussing (32 Prozent) von Maria Vermeulen (SPD, 49,7) schon fast geschlagen. Aber auch in Püttlingen, Riegelsberg, Heusweiler, Kleinblittersdorf, Losheim am See, Sulzbach, Überherrn und Wallerfangen kämpfen die Bewerber um jede Stimme.

Charlotte Britz, amtierende Oberbürgemeisterin in Saarbrücken. Foto: Robby Lorenz
Kontrahenten in Saarbrücken: OB Charlotte Britz (SPD) und Uwe Conradt (CDU). Foto: Carsten Simon

Alles zu den Stichwahlen finden Sie aktuell am Sonntag ab 16 Uhr auf
www.saarbruecker-zeitung.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung