Am Mittwoch erste Diskussion im Landtag Schwächt geplantes SR-Gesetz den Intendanten? Experte mit klaren Worten

Interview | Saarbrücken · Mehr Staatsferne des Rundfunkrates und ein neues Direktorium an der Spitze des SR: Der Saarbrücker Medienrechtler Professor Dieter Dörr hat eine klare Meinung zu den geplanten Änderungen.

SR-Intendant Martin Grasmück soll den SR künftig nicht mehr alleine leiten, sondern in einem Direktorium zusammen mit zwei Direktoren.

SR-Intendant Martin Grasmück soll den SR künftig nicht mehr alleine leiten, sondern in einem Direktorium zusammen mit zwei Direktoren.

Foto: Oliver Dietze/dpa/Oliver Dietze

Der Landtag wird am Mittwoch in erster Lesung das neue Mediengesetz debattieren. Zwei Kernpunkte dabei sind eine veränderte Zusammensetzung des SR-Rundfunkrates und eine neue Struktur an der Spitze des SR. Der Saarbrücker Medienrechtler und frühere SR-Justiziar Professor Dieter Dörr ordnet die geplanten Änderungen ein.