Sebastian Thul und Jan Benedyczuk werden Staatssekretär im Saarland

Personalwechsel im Umwelt- und Bildungsministerium : Thul und Benedyczuk sind die neuen Staatssekretäre

Der SPD-Landtagsabgeordnete Sebastian Thul (39) wird neuer Staatssekretär im Umweltministerium. Er löst Roland Krämer (60) ab, der das Amt seit 2012 innehatte.

Der Diplom-Sozialarbeiter Thul war von 2007 bis 2012 Juso-Landesvorsitzender. Im Landtag war er zuletzt unter anderem Sprecher für Hochschulpolitik, Migration und Gleichstellung. SPD-Landeschefin Anke Rehlinger sagte, aufgrund seiner Herkunft aus der Hüttenstadt und seinem Amt als Vize-Landesvorsitzender bei den Naturfreunden, verkörpere Thul, das „was wir uns als Sozialdemokratie zur Aufgabe gemacht haben, nämlich eine sozial-ökologische Wende in der Wirtschaft zu organisieren“.

Der neue Bildungsstaatssekretär Jan Benedyczuk. Foto: privat. Foto: privat

Neuer Staatssekretär im Bildungsministerium wird Jan Benedyczuk (45), derzeit Leiter des Ministerbüros im rheinland-pfälzischen Bildungsministerium. Der gebürtige Trierer besuchte das Deutsch-Französische Gymnasium in Saarbrücken und hat Abschlüsse der Universitäten in Mainz (Publizistik, Politikwissenschaft, Öffentliches Recht), Straßburg (Master of Public Administration) und Paris (Journalismus/Kommunikationswissenschaft). 1999 war der Vater von zwei Kindern wissenschaftlicher Assistent bei der SPD-Fraktion im Landtag, 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter des saarländischen Europaabgeordneten Jo Leinen. In Rheinland-Pfalz war Benedyczuk in den letzten Jahren zudem Referatsleiter im Umwelt- und Innenministerium. „Wir gewinnen mit ihm eine sehr frankophile und kulturell interessierte Persönlichkeit“, sagte Rehlinger.

Mehr von Saarbrücker Zeitung