Saarland vergibt Preis für digitale Medienprojekte

Teilnahme bis 9. März 2020 möglich : Wettbewerb für Medienprojekte

Die saarländische Landesregierung und die Landesmedienanstalt Saarland haben den Wettbewerb „Digi-Saar 2019/20“ ausgelobt. Teilnehmen können Kinder und Jugendliche von saarländischen Schulen oder außerschulischen Einrichtungen mit einem Medienschwerpunkt, die ein digitales Medienprojekt entwickelt und umgesetzt haben, wie die Landesmedienanstalt jetzt mitteilte.

Bewerbungen können bis zum 9. März eingereicht werden, die Preise in Form von Bildungsgutscheinen werden noch vor den Sommerferien 2020 vergeben.In fünf Kategorien können sich die Bewerber mit ihren Medienprojekten messen: Programmieren, gesellschaftliche Mitbestimmung, inklusive Medienbildung, vernetztes Lernen zwischen Bildungseinrichtungen und vernetztes Lernen über Grenzen hinweg. Die Bewerbungen können unter anderem als Videos, Hörstücke, Handyclips oder digital bearbeitete Fotografien eingereicht werden. Im Vorfeld des Wettbewerbs bieten die Landesmedienanstalt sowie das Landesinstitut für Pädagogik und Medien Fortbildungen für die einzelnen Sparten an.

(epd)
Mehr von Saarbrücker Zeitung