Von Bexbach an den Saarbrücker Hauptbahnhof Umzug der Bundespolizei-Inspektion im Saarland verzögert sich – das ist der Grund

Exklusiv | Saarbrücken/Bexbach · Die Bundespolizei-Inspektion sollte eigentlich längst von Bexbach an den Saarbrücker Hauptbahnhof gezogen sein. Doch der Umzug verzögert sich. Wie die Bundespolizei dies begründet.

Das alte Direktionsgebäude am Saarbrücker Hauptbahnhof soll die neue Heimat der für das Saarland zuständigen Bundespolizei-Inspektion werden.

Das alte Direktionsgebäude am Saarbrücker Hauptbahnhof soll die neue Heimat der für das Saarland zuständigen Bundespolizei-Inspektion werden.

Foto: BeckerBredel

Der seit Jahren geplante Umzug der für das Saarland zuständigen Bundespolizei-Inspektion von Bexbach an den Saarbrücker Hauptbahnhof verzögert sich. Nach derzeitigem Planungsstand soll er nun „im Sommerhalbjahr 2024“ erfolgen, wie eine Sprecherin der übergeordneten Bundespolizeidirektion Koblenz auf SZ-Anfrage mitteilte.