Saarland-Brigade bekommt neuen Kommandeur

Nach vier Jahren : Saarland-Brigade bekommt neuen Kommandeur

Die rund 4400 Soldaten der Saarland-Brigade an den Standorten Saarlouis, Merzig, Lebach, Zweibrücken und Seedorf (Niedersachsen) bekommen einen neuen Kommandeur.

Wie die Brigade mitteilte, übernimmt der Oberst im Generalstab Jens Arlt am 31. März die Führung des Verbandes. Er löst Brigadegeneral Dirk Faust ab, der nach vier Jahren in Saarlouis ins Verteidigungsministerium nach Berlin wechselt. Der künftige Kommandeur Arlt war bisher in derselben Abteilung Referatsleiter für das Themenfeld „Militärpolitik und Einsätze in der Region Europa, Eurasien und Arktis“. Der Übergabe-Appell findet am 31. März in der Saarlouiser Graf-Werder-Kaserne statt und beginnt um 14 Uhr.