Trotz Geld- und Personalmangel Auf diesen Straßen wird im Saarland 2024 gebaut

Heusweiler/Neunkirchen · Der Landesbetrieb für Straßenbau hat massive Probleme, die Straßen im Saarland instand zu halten. 45 Millionen Euro will er 2024 investieren. Wir geben eine Übersicht der größten Baumaßnahmen.

Der Baustellenkalender des Landesbetriebs für Straßenbau im Saarland ist 2024 gut gefüllt.

Der Baustellenkalender des Landesbetriebs für Straßenbau im Saarland ist 2024 gut gefüllt.

Foto: picture alliance / blickwinkel/ G. Czepluch/dpa Picture-Alliance / G. Czepluch

Es fällt dem Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) immer schwerer, das saarländische Straßennetz instand zu halten. Oder noch drastischer: Es gelingt ihm nicht mehr. „Wir können aktuell nicht so viel Geld auf die Straße bringen wie notwendig wäre“, sagte Werner Nauerz, Direktor des LfS, bei der Vorstellung des Bauprogrammes für das Saarland für 2024 in Heusweiler-Kutzhof. Dort begann der LfS am Montag mit der Sanierung der L 265 und dem Bau eines lange geplanten Radweges.