1. Saarland
  2. Landespolitik

Saarländische Unternehmer wollen 15.000 Euro für Bildungsprojekte ausschütten

Bildungspreis der Saar-Wirtschaft wird ausgelobt : Saar-Wirtschaft gibt 15 000 Euro für „Bildungshelden“

Die Vereinigung der Saarländischen Unternehmensverbände (VSU) will in diesem Jahr so genannte „Corona-Bildungshelden“ mit dem Bildungspreis der Saarländischen Wirtschaft auszeichnen.

Wie die VSU am Dienstag mitteilte, habe die Corona-Krise nicht selten zu kreativen, ausgefallenen und intelligenten Ideen geführt, sich selbst und anderen zu helfen. „Lehrer, Betreuer, aber auch Eltern, die ihre Kinder neben dem Büroalltag im Home-Office betreuen, gehören zu den Helden der Corona-Krise“, erklärte die VSU. Die Corona-Krise habe die Gesellschaft und jeden Einzelnen vor vollkommen neue Herausforderungen gestellt. Gerade im Bereich der Kitas, der Grund- und weiterführenden Schulen sei das zu spüren gewesen. Deshalb wolle die VSU „Corona-Bildungshelden“ mit dem Preis auszeichnen, der mit 15 000 Euro dotiert ist. Vorschläge für Preisträger könnten ab sofort auf der Internetseite www.bildungspreis.vsu.de eingereicht werden.