Novelle des Saarländischen Hochschulgesetzes Nach Mahnwache vorm Landtag – Warum es zu einer hitzigen Schlussdebatte um das Hochschulgesetz kam

Saarbrücken · Auch in der abschließenden zweiten Lesung zur Novelle des Hochschulgesetzes blieben die Standpunkte konträr. Die SPD rühmte die Novelle, die Opposition warnt vor den möglichen Folgen.

 Studierende und Vertreter der Jungen Union und der Jungen Liberalen demonstrierten am Mittwochmorgen mit einer Mahnwache vor dem Landtag gegen die dann am Nachmittag verabschiedete Novelle des Saarländischen Hochschulgesetzes.

Studierende und Vertreter der Jungen Union und der Jungen Liberalen demonstrierten am Mittwochmorgen mit einer Mahnwache vor dem Landtag gegen die dann am Nachmittag verabschiedete Novelle des Saarländischen Hochschulgesetzes.

Foto: BeckerBredel

Das Parlament könne „froh sein“, dass die Debatte um die Hochschulpolitik so viel Aufmerksamkeit erfahre, meinte Wissenschaftsminister Jakob von Weizsäcker (SPD), als er sich am Mittwoch im Landtag noch einmal zur von ihm auf den Weg gebrachten Novelle des Saarländischen Hochschulgesetzes (SHSG) zu Wort meldete.