Studie: Saarländer Spitzenreiter bei Antibiotika

Studie : Saarländer Spitzenreiter bei Antibiotika

Im Saarland wird den Menschen so viel Antibiotika verordnet wie in keinem anderen Bundesland. Auf 1000 Mitglieder der Gesetzlichen Krankenversicherung seien 2018 genau 572 Mal Antibiotika verschrieben worden, berichtete das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung in Deutschland.

Im bundesdeutschen Schnitt lag der Antibiotika-Verbrauch bei 446 Verordnungen. Im Vergleich zum Jahr 2010 war dies deutschlandweit ein Rückgang von 21 Prozent. Vor allem für Kinder wurden weniger Antibiotika verordnet.

Mehr von Saarbrücker Zeitung