1. Saarland
  2. Landespolitik

RKI zu Corona-Pandemie: Saarland- Inzidenz über 800, eine Region über 1000

Corona-Zahlen des RKI : Saar-Inzidenz über 800 und höher als im Bund – Eine Region erreicht 1000er-Schwelle (Bildergalerie zu Kreis-Werten)

Einen teils sprunghaften Anstieg legen die Ansteckungszahlen mit dem Corona-Virus in den saarländischen Landkreisen hin. Allerdings meldet das Robert-Koch-Institut am Sonntag keine weiteren Todesfälle im Zusammenhang mit der Pandemie. Hier die Angaben im Überblick.

Das Robert-Koch-Institut (RKI) meldet im Saarland am Sonntag, 23. Januar, 1405 Neuinfektionen mit dem Coronavirus innerhalb eines Tages. Am Vortag waren 1396 Ansteckungen registriert worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz steigt  von 766,6 am Vortag auf 833,1 – ein neuer Höchstwert und erstmals über der Schwelle von 800. Das RKI meldet am Sonntag im Saarland keinen weiteren Todesfall. Die Gesamtzahl der Gestorbenen in Zusammenhang mit dem Coronavirus liegt aktuell bei 1314. Seit Beginn der Pandemie sind 90 904 Menschen im Saarland mit dem Virus infiziert worden.

Regionalverband Saarbrücken mit neuem Höchstwert

Der Regionalverband Saarbrücken hat weiterhin die höchste Inzidenz im Saarland. Mit 1014,7 (Vortag: 926,1) meldet das RKI die bislang höchste registrierte Inzidenz eines Saar-Landkreises. Die niedrigste Inzidenz verzeichnet weiterhin der Landkreis St. Wendel mit 527,4 (Vortag: 492,7). Während der Landkreis Saarlouis einen erheblichen Sprung nach oben hinlegt, stiegen die Werte in Neunkirchen und Saarpfalz moderat. Alle Werte der einzelnen Regionen im Saarland stehen in der Tabelle.

Die Corona-Zahlen für Deutschland

Der Inzidenzwert in Deutschland überschritt erstmals die Schwelle von 800. Das RKI gab die Sieben-Tage-Inzidenz am Sonntagmorgen mit 806,8 an. Am Samstag hatte der Wert bei 772,7 gelegen, am Sonntag vergangener Woche bei 515,7.

Die Zahl der Neuinfektionen binnen 24 Stunden betrug nach Daten der Gesundheitsämter am Sonntag 85 440 - nach 135 461 am Vortag und 52 504 am Sonntag vergangener Woche.

Wie das RKI weiter mitteilte, wurden am Sonntag 54 neue Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gezählt.

Seit Pandemie-Beginn verzeichneten die Gesundheitsämter  8 681 447 Infektionsfälle. Die Gesamtzahl der registrierten Corona-Toten in Deutschland liegt nun bei 116 718. Die Zahl der von einer Erkrankung durch das Coronavirus genesenen Menschen in Deutschland beziffert das RKI mit rund 7 230 000.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die täglichen Corona-Fallzahlen für das Saarland im Überblick