Rehlinger verkündet Rekord: Saarland steckt 21,3 Millionen Euro in Landstraßen

Neuer Rekord : Saarland steckt 21,3 Millionen Euro in Landstraßen

Das Saarland will in diesem Jahr 21,3 Millionen Euro in den Erhalt der Landstraßen investieren. Das sei erneut Rekordniveau, teilte Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD) gestern mit. Sie hatte im vergangenen Jahr ein millionenschweres Investitionsprogramm unter dem Motto „Gute Straßen“ gestartet.

Allerdings droht dem Saarland in diesem Bereich schon bald ein Personalmangel. Vor allem bei Ingenieuren und Technikern werde es eng, teilte der Landesbetrieb für Straßenbau mit.

Mehr von Saarbrücker Zeitung