1. Saarland
  2. Landespolitik

Rehlinger, Scholz und Lafontaine wollen will wichtige Berufein Corona-Krise belohnen

Steuerbefreiung : Politik will wichtige Berufe in Corona-Krise belohnen

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) will in der Corona-Krise Bonuszahlungen für Arbeitnehmer bis 1500 Euro steuerfrei stellen. Das werde er als Minister an diesem Montag anweisen, versprach er in der „Bild am Sonntag“. 

Als Beispiele für betroffene Berufe nannte er Pflegekräfte, Kassiererinnen im Supermarkt, Ärzte in Krankenhäusern und Lkw-Fahrer.  Einen solchen Bonus haben unter anderem Aldi, Real und Lidl bereits für ihre Mitarbeiter  angekündigt. Saar-Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger (SPD) lobte die Entscheidung von Scholz und sprach von einem „wichtigen Signal für die Beschäftigten“. Spätestens nach der Krise müsse es aber eine  „systematische Bewegung“ beim Lohn der sozialen Berufe in Erziehung und Pflege geben.

 Der Fraktionschef der Linken im Saar-Landtag, Oskar Lafontaine, forderte angesichts der Corona-Krise einen 20-prozentigen Lohnaufschlag für Pflegepersonal, Verkäuferinnen, Boten, Fahrer und Arbeiter in lebensnotwendigen Produktionsstätten.