Missbrauchverdacht: Saar-Uni will „lückenlos aufklären“

Uni-Klinik in Homburg : Missbrauchsverdacht: Saar-Uni will „lückenlos aufklären“

Anlässlich der „Langen Nacht der Wissenschaften“, die am vergangenen Freitag am Homburger Universitätsklinikum stattfand, wurden außerhalb der offiziellen Pressekonferenz erstmals die Missbrauchsvorwürfe rund um die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie angesprochen.

Die Professorin Martina Sester, Vizepräsidentin für Forschung und Technologietransfer der Saar-Uni, betonte, dass „die Universität sowie alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Klinikums tiefe Betroffenheit empfinden über die Vorgänge, die sich bis 2014 hier ereignet haben“. Weiterhin versicherte sie, dass alles darangesetzt werde, „hier lückenlos aufzuklären und Maßnahmen zu entwickeln, damit solche Vorgänge nicht wieder geschehen“.

Mehr von Saarbrücker Zeitung