Ministerpräsident Hans wirbt bei von der Leyen für Hilfe in Stahlkrise

Ministerpräsident in Brüssel : Hans wirbt bei von der Leyen für Hilfe in Stahlkrise

Saar-Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) hat am Donnerstag eine Einladung nach Brüssel erhalten. Dort wird der Regierungschef mit der neu gewählten EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen (CDU) über die Stahlkrise sprechen, die auch das Saarland massiv betrifft.

Hans hatte von der Leyen deshalb einen Brief geschrieben. Bei dem Gespräch, für das es noch keinen Termin gibt, soll es um mögliche Hilfen für die heimische Industrie gehen. Laut Regierungssprecher Alexander Zeyer wolle der Ministerpräsident erreichen, „dass das Saarland Stahlland bleibt“. „Ohne Brüssel wird uns das nicht gelingen.“