Landtag lehnt den Zusatz „Freistaat“ fürs Saarland ab

Antrag der AfD-Fraktion : Landtag lehnt den Zusatz „Freistaat“ fürs Saarland ab

Die AfD-Fraktion ist mit ihrer Forderung, dem Saarland den Zusatz „Freistaat“ zu geben, im Landtag gescheitert. Die übrigen Fraktionen sahen dazu keinen Anlass. Sie begründeten ihre Ablehnung damit, dass alle Bundesländer in Deutschland – ob Freistaat oder nicht – gleichberechtigt seien, der Zusatz überhaupt nicht zur Historie des Saarlandes passe und das Saarland dadurch auch nicht freier, demokratischer oder rechtsstaatlicher würde.

Aus Sicht der AfD-Fraktion wäre die Bezeichnung „Freistaat“ nach dem Vorbild Bayerns, Thüringens und Sachsens hingegen ein Signal, um Eigenständigkeit zu demonstrieren und Hilfe für den Strukturwandel einzufordern.