Kein Finanzschaden für Saarland durch HTW-Bauskandal

Bilanz des Bauministeriums : Kein Finanzschaden für Saarland durch HTW-Bauskandal

Dem Land ist nach eigenen Angaben kein finanzieller Schaden durch die jahrelangen Verzögerungen beim Umbau des Hochhauses für die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) in Saarbrücken entstanden.

Die Mehrkosten auf Landesseite seien durch den Verzicht der finanzierenden Bank auf 3,4 Millionen Euro ihrer Ansprüche aufgewogen, teilte das Bauministerium mit. Der Rechtsstreit mit den Baufirmen um weitere Mehrkosten geht in eine neue Runde.

Mehr von Saarbrücker Zeitung