1. Saarland
  2. Landespolitik

Jetzt 21 Corona-Tote im Saarland

Ein weiterer Todesfall im Regionalverband : Jetzt 21 Corona-Tote im Saarland

Im Regionalverband Saarbrücken ist ein weiterer Mensch im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Damit steigt die Zahl der Corona-Toten landesweit auf 21.

Nach Behördenangaben verstarb am Freitagabend ein 66 Jahre alter Mann an der neuartigen Lungenkrankheit Covid-19. Allein im Regionalverband sind nun 15 Todesfälle bekannt. Zuletzt waren dem Gesundheitsamt des Regionalverbandes am Freitag vier Tote gemeldet worden.

Im bevölkerungsreichsten Kreis des Saarlandes ist die Zahl der Infektionen mit dem Coronavirus seit gestern um 48 auf nun 582 angestiegen. Davon entfallen 332 auf die Stadt Saarbrücken.

Im ganzen Saarland sind derzeit 1437 Corona-Fälle bekannt. Das geht aus einer Mitteilung des Gesundheitsministeriums hervor, ergänzt um Daten, die unsere Zeitung bei den lokalen Behörden erfragt hat. Allerdings scheinen am Samstag erneut nicht alle Landkreise neue Fallzahlen übermittelt zu haben. Denn nach der aktuellen Aufstellung des Ministeriums sind im Saarpfalz-Kreis nicht mehr Infektionen bekannt als am Freitag, während in allen anderen Landesteilen ein Anstieg zu verzeichnen war.