Innenausschuss des Saarlandtags spricht über Verein Uniter

Rechtsextremisten Thema im Saar-Landtag : Debatte um rechtsextreme Fallschirmjäger

Wie der Linksabgeordnete Dennis Lander der SZ berichtet, habe der Saar-Verfassungsschutz am Mittwoch in der Sitzung des Landtagsinnenausschusses mitgeteilt, dass er für die Überwachung möglicher Verbindungen ehemaliger Fallschirmjäger aus Lebach zu dem als rechtsextrem verdächtigen Verein Uniter nicht zuständig sei.

Demnach sei der Militärische Abschirmdienst (MAD) für die Überwachung verantwortlich. „Den MAD können wir im Landtag leider nicht befragen“, sagte Lander. Doch die linke Bundestagsfraktion habe „ein Auge darauf“.

Mehr von Saarbrücker Zeitung