Grünen-Landeschef Markus Tressel fordert WLAN in allen Zügen

Auf allen Strecken : Saar-Grüne fordern Wlan in allen Zügen und Bussen

Seit vergangener Woche testet die Bahn auf den RB-Linien 70 und 71 neue Regionalzüge. Auf den Regionalbahn-Strecken Trier – Saarbrücken – Homburg – Kaiserslautern kommen Fahrgäste damit in den Genuss von Wlan und ausreichend Steckdosen.

Eine Modernisierungsmaßnahme, die vom Grünen-Landeschef Markus Tressel sehr begrüßt wird. Um die Attraktivität des öffentlichen Personennahverkehrs zu erhöhen, müssten aber weitere Strecken mit schnellem Internetzugang ausgestattet werden, sagte Tressel am Wochenende: „Von einem flächendeckenden Angebot kann immer noch keine Rede sein“, betonte Tressel in einer Pressemitteilung. „Wir brauchen eine Wlan-Offensive, in deren Rahmen Züge und Busse ohne Wlan entsprechend nachgerüstet sowie Wlan-Hotspots an allen Bahnhöfen und stark frequentierten Bushaltestellen eingerichtet werden“, erklärte Tressel weiter. Er sieht Saar-Verkehrsministerin Anke Rehlinger (SPD) in der Pflicht und verweist auf den Rhein-Main-Verkehrsverbund, wo schon 194 S-Bahn-Züge mit Wlan ausgerüstet und 600 Fahrkartenautomaten zu Hotspots geworden sind.

Mehr von Saarbrücker Zeitung