1. Saarland
  2. Landespolitik

Grüne wollen Insekten im Saarland zählen lassen

Wo sind all die Bienen hin? : Grüne wollen Insekten im Saarland zählen lassen

Saar-Grünen-Chef Markus Tressel ist in Sorge um die Insekten im Saarland. Als Reaktion auf eine Studie der baden-württembergischen Forschungsstation Randecker Maar, wonach das Insektensterben noch massiver als gedacht sei, fordert er die Landesregierung auf, daraus Konsequenzen für das Saarland zu ziehen und mit einem Insekten-Monitoring „endlich das ganze Ausmaß des Insektensterbens zu erfassen“, erklärte der Bundestagsabgeordnete Tressel laut einer Pressemitteilung.

Die Studie in Baden-Württemberg belege: In den vergangenen 50 Jahren gab es einen Rückgang der sogenannten wandernden Insekten auf der Schwäbischen Alb um 97 Prozent. „Wir brauchen endlich auch belastbare Zahlen für das Saarland“, fordert Tressel. Obwohl die Problematik dem Umweltministerium lange bekannt sei, gebe es immer „noch kein Monitoring der Insekten-Biomasse und das artenbezogene Monitoring wird alleine auf ehrenamtlich Engagierte abgewälzt“, kritisiert der Landesvorsitzender der Grünen.