1. Saarland
  2. Landespolitik

Fluglärm: Übungsflüge von Kampfjets über dem Saarland werden reduziert

Fluglärm : Übungsflüge von Kampfjets über dem Saarland werden reduziert – ein bisschen

Ob diese Ankündigung die vom Fluglärm geplagten Saarländer zufriedenstellt? Der militärische Flugbetrieb in der „TRA Lauter“ soll ab sofort freitags früher enden, wie Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer ankündigte.

Die Saarländer können ab Freitag auf ein bisschen weniger Fluglärm zum Start ins Wochenende hoffen. Wie Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) am Mittwoch mitteilte, soll der militärische Flugbetrieb innerhalb der Übungszone „TRA Lauter“ freitags grundsätzlich bereits um 12 Uhr eingestellt werden – und nicht wie bisher um 13 Uhr.

„Es ist gut, dass wir uns mit unseren amerikanischen Partnern auf diesen Kompromiss einigen konnten“, erklärte Kramp-Karrenbauer. Die weitere Reduzierung bedeute besonders für Bürgerinnen und Bürgern im Saarland und in Rheinland Pfalz ein ruhiges Wochenende ohne militärischen Fluglärm.

„Wir werden die Nutzung des Übungsluftraums nicht auf null reduzieren können. Für unsere Sicherheit im Bündnis muss weiter geübt und geflogen werden. Aber jeder Schritt zu mehr Ruhe, den wir vertretbar gehen können, gehen wir“, so Kramp-Karrenbauer.

Die neuerliche Einschränkung, die auf einer freiwilligen Selbstbeschränkung basiert, war nach Angaben des Ministeriums „grundsätzlich schwer zu erzielen“, da freitags bei der Luftwaffe im Regelfall nur ein Flugumlauf vormittags durchgeführt wird. Gerade die Vormittagszeit bis in den frühen Nachmittag müsse daher intensiv zur Aus- und Weiterbildung der Besatzungen genutzt werden. Die freiwillige Selbstbeschränkung stelle somit eine „nicht unerhebliche Limitierung“ für den Flugbetrieb der Luftwaffe dar, der jedoch unter Abwägung aller Erfordernisse noch vertretbar ist.
Ministerpräsident Tobias Hans (CDU) sprach von einer „erfreulichen Nachricht“. Gerade im Nordsaarland seien die militärischen Flugübungen für viele Anwohnerinnen und Anwohner eine echte Belastung.

Die „TRA Lauter“ kann montags bis donnerstags von 8 bis 23.30 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr genutzt werden. In den Monaten Mai bis September sind die Übungszeiten montags bis donnerstags bis 21 Uhr verkürzt.