1. Saarland
  2. Landespolitik

Fess gegen frühe Absagen von Straßen-Karneval

„Kontraproduktiv“ : Fess gegen frühe Absagen von Straßen-Karneval

Der Bund Deutscher Karneval (BDK) hat pauschale Absage-Empfehlungen närrischer Veranstaltungen zum Sessionsstart am 11.11. kritisiert. „Wir verurteilen solche Aussagen. Sie schaffen nur Verunsicherung und sind kontraproduktiv für alle Planungen in einer Zeit, für die die Corona-Lage noch gar nicht absehbar ist“, sagte BDK-Präsident Klaus-Ludwig Fess aus Bexbach.

Konkret bezog sich Fess auf eine Aussage des nordrhein-westfälischen Ministerpräsidenten Armin Laschet (CDU). Dieser hatte sich am 30. Juni gegen Straßenveranstaltungen zur Sessionseröffnung ausgesprochen. Der BDK sei gegen pauschale Absagen – und habe deshalb auch die närrische Session 2020/21 trotz Corona nicht abmoderiert, so Fess. Der BDK hat rund 2,6 Millionen Mitglieder.