FDP will Polizei im Saarland stärken

Nach Aggression bei Emmes : Saar-FDP fordert mehr Polizisten

Die FDP Saar fordert die Landesregierung auf, bei der Polizei eine Einstellungsoffensive zu starten und durch bessere Bezahlung und ein Gesundheitsmanagement die Berufsbedingungen der Beamten zu verbessern.

„Ministerpräsident Hans und Innenminister Bouillon müssen nun endlich alarmiert sein, nachdem nach den Vorfällen in der Saarbrücker Innenstadt nun auch der Saarlouiser Oberbürgermeister Demmer eine faktische Kapitulation vor kriminellen Banden angeprangert hat“, sagte der saarländische FDP-Vorsitzende Oliver Luksic. Die Polizei könne wegen mehr Aufgaben und zu wenig Personals die Sicherheit in Städten kaum noch gewähren. „Die Substanz der saarländischen Polizei wird aufgebraucht. Fast 100 000 Überstunden in 2018 und ein hoher Krankenstand sind eine Folge der Politik der Groko.“

Mehr von Saarbrücker Zeitung