Die Grünen im Saarland fordern eine Mobilitätsgarantie für saarVV-Kunden

Forderung nach einer Mobilitätsgarantie : Grüne machen sich für SaarVV-Kunden-Rechte stark

Anlässlich der Ausweitung der Mobilitätsgarantie des benachbarten Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) fordern die Saar-Grünen ebenfalls verbindliche Rechte für Fahrgäste des SaarVV.  „Während der benachbarte Verkehrsverbund VRN seine Mobilitätsgarantie nun sogar auf Schüler, Auszubildende und Studierende ausweitet, bleiben SaarVV-Kunden bei Verspätungen und Ausfällen weiter im Regen stehen.

Verspäten sich in der Pfalz Bus und Bahn um mehr als 30 Minuten und gibt es keine alternative Fahrtmöglichkeit, werden bis zu 50 Euro Taxi-Kosten an Zeitkarteninhaber erstattet“, kritisiert der Grünen-Landeschef Markus Tressel. Gesetzliche Fahrgastrechte gebe es bislang nur im Eisenbahnverkehr. Das müsse sich dringend ändern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung