1. Saarland
  2. Landespolitik

Der Chef der Homburger HNO-Klinik ist suspendiert

Disziplinarverfahren gegen den Arzt : Der Chef der Homburger HNO-Klinik ist suspendiert

Gegen Professor Bernhard Schick stehen Vorwürfe der sexuellen Belästigung sowie möglicher Behandlungsfehler im Raum.

Der Chef der HNO-Abteilung der Uniklinik in Homburg, Professor Bernhard Schick (53), ist suspendiert. Dies bestätigte die Staatskanzlei dem SR. Am Donnerstag waren Vorwürfe von Mitarbeiterinnen bekannt geworden, nach denen Schick die Frauen sexuell belästigt haben soll.

Schon gestern hieß es in einer Stellungnahme der Staatskanzlei, „eine Suspendierung wird auf Grundlage des Disziplinargesetzes erwogen.“ Bei weiteren Vorwürfen geht es um mögliche ärztliche Kunstfehler sowie um Vorwürfe der gefährlichen Körperverletzung und der fahrlässigen Tötung.