Das Saarland kappt Unwetterhilfen

Mehr private Vorsorge : Landesregierung beschränkt Hilfe für Hochwasseropfer

Die saarländische Landesregierung überarbeitet die Richtlinien für Hilfen bei Hochwasser und anderen Naturkatastrophen. Finanzielle Unterstützung soll nur dann gewährt werden, wenn Haus- und Wohnungseigentümer alle möglichen Vorsorgemaßnahmen getroffen haben.

Dazu zählt vor allem der Abschluss einer Elementarversicherung. Damit folgt die Landesregierung einem Beschluss, den die Ministerpräsidentenkonferenz bereits 2017 getroffen hatte.

Mehr von Saarbrücker Zeitung