1. Saarland
  2. Landespolitik

Das bietet das Corona-Testzentrum am ehemaligen Saarbrücker Messegelände

Test und Betreuung auch für Kinder : Was das Corona-Testzentrum am ehemaligen Saarbrücker Messegelände bietet

Ob mit dem Auto, dem Fahrrad – oder gar zu Fuß: Das Testcenter ist für jedermann gut erreichbar und hat so einiges zu bieten.

Alle Bürger ohne Covid-19-Symptome dürfen sich einmal pro Woche kostenlos mithilfe eines PoC-Antigen-Schnelltestes auf die Viruserkrankung testen lassen. In Saarbrücken können Interessierte das Corona-Testzentrum am ehemaligen Saarbrücker Messgelände aufsuchen.

Corona-Testzentrum für Autofahrer und Fußgänger

Beim Testzentrum am Messegelände handelt es sich um eine Drive-In-Station, bei der auch Fußgänger und Radfahrer jederzeit ebenfalls willkommen sind. Eine leicht verständliche Wegführung ist eingerichtet und die Einweisung zur Teststation erfolgt durch das geschulte Personal vor Ort. Auch die Tests selbst werden in der Messehalle von hierfür speziell geschultem Sanitätspersonal der Bundeswehr durchgeführt.

Betreuung im Zentrum für Kinder

Die Probenentnahme erfolgt durch medizinisches Personal, die Auswertung durch Labore. Nicht nur Erwachsen können sich testen lassen. Auch kleinen Kindern wird hier eine Betreuung geboten, sie werden nur von Ärztinnen und Ärzten abgestrichen.

„Eine der höchsten PCR-Test-Quoten landesweit“

Gesundheitsstaatsekretär Stephan Kolling: „Das Testzentrum am Messegelände in Saarbrücken hat ausreichend PCR-Tests verfügbar und ist, als erstes Testzentrum des Saarlands, mit einer der höchsten PCR-Test-Quoten landesweit, Spitzenreiter in diesem Gebiet.“

Was bei einem positivem Corona-Test zu tun ist

„Wenn ein PoC-Antigen-Schnelltest durch geschultes Personal durchgeführt wird und dieser positiv ausfällt, wird das Ergebnis in der Regel, analog zu dem Ergebnis eines positiven Selbsttests, stets durch einen PCR-Test verifiziert beziehungsweise bestätigt“, erklärt Gesundheitsministerin Monika Bachmann.

Die Ministerin weiter: „Zusätzlich sollte sich die Person vorsichtshalber, bis das Ergebnis vorliegt, zu Hause in Quarantäne begeben. Durch diese Strategie können Infektionsketten schnell und gezielt aufgedeckt und so der derzeitigen Infektionsdynamik entgegengewirkt werden.“

Das Testzentrum auf dem Messegelände in Saarbücken hat montags bis freitags von 7:00 Uhr bis 20:00 Uhr und samstags und sonntags von 9:00 Uhr bis 15:00 Uhr geöffnet.