Was lief gut, was waren Fehler? Aufarbeitung des Corona-Managements im Saarland – das sind die ersten Zwischenergebnisse

Saarbrücken · Im Gesundheitsausschuss des saarländischen Landtags haben Wissenschaftler ihre ersten Zwischenergebnisse aus der laufenden Überprüfung des Pandemie-Managements in den Corona-Jahren 2020 bis 2023 präsentiert. Was sie bisher herausgefunden haben.

Eine Passantin trägt eine FFP2-Maske in der Hand. (Symbolbild)

Eine Passantin trägt eine FFP2-Maske in der Hand. (Symbolbild)

Foto: dpa/Marijan Murat

Wissenschaftler haben dem Landtag am Mittwoch erstmals Zwischenergebnisse der Aufarbeitung des Corona-Pandemie-Managements im Saarland präsentiert. Sie empfahlen unter anderem eine weitere Stärkung des öffentlichen Gesundheitsdiensts, einen Ausbau des Katastrophen- und Bevölkerungsschutzes sowie der Hilfsorganisationen und eine stärkere Bevorratung persönlicher Schutzausstattung.