1. Saarland
  2. Landespolitik

Corona-Pandemie: Saar-Kreise führen neue Software für Nachverfolgung ein

Corona-Pandemie : Saar-Kreise führen neue Software für Nachverfolgung ein

Die Gesundheitsämter der saarländischen Landkreise sowie des Regionalverbands werden bis Ende März das Programm „Sormas“ für eine bessere Nachverfolgung von Infektionsketten verwenden. Das teilte die Staatskanzlei am Freitagabend nach einem Corona-Gipfel mit den Spitzen der Landesregierung, den Landräten sowie Experten mit.

Eigentlich soll die Software bereits bis Ende Februar bundesweit eingeführt werden – im Saarland verzögern technische Probleme jedoch die Anwendung. Das Land will jetzt bei deren Bewältigung helfen.

Trotz zuletzt positiver Entwicklung der Corona-Zahlen liegt das Saarland bei der Sieben-Tage-Inzidenz pro 100 000 Einwohner immer noch deutlich über dem Bundesschnitt. Am Freitag meldete das Saar-Gesundheitsministerium 123 neue Fälle und eine Inzidenz von 84,5 – nach 89,0 am Vortag. Deutschlandweit lag der Wert laut Robert-Koch-Institut (RKI) am Freitagmorgen bei 62,2.