Bundeswehr will Fallschirmjäger der Saarland-Brigade aufrüsten

Bessere Ausstattung geplant : Bundeswehr will Saarland-Brigade aufrüsten

Die ungefähr 4400 Soldaten der Saarland-Brigade sollen in Zukunft besseres Material zur Verfügung haben. Generalinspekteur Eberhard Zorn kündigte in einem Gastbeitrag des Magazins „Der Deutsche Fallschirmjäger“ unter anderem an, dass die Soldaten ab Mitte 2020 aus dem neuen Transportflugzeug Airbus A400M abspringen können; die Transall wird ausgemustert.

Auch neue Fallschirme und eine moderne Fernmelde-Ausstattung sollen beschafft werden. Zudem sind unbemannte Fahrzeuge für den Transport von Waffen und Munition in der Planung.