1. Saarland
  2. Landespolitik

BUND Saar begrüßt Haltung von Saar-Umweltminister gegenüber RAG

Reaktion auf Streit zwischen Umweltministerium und Bergbaukonzern : BUND Saar begrüßt Haltung von Jost gegenüber RAG

Der Landesverband des Bunds für Umwelt und Naturschutz (BUND) unterstützt ausdrücklich die Haltung von Umweltminister Reinhold Jost (SPD) gegenüber dem Bergbaukonzern RAG. Jost hatte detaillierte Pläne zur Überwachung und Absicherung der Grubenflutung von der RAG verlangt und zur Bedingung für eine Genehmigung macht (wir berichteten). Es sei „erstaunlich“, wenn der RAG-Stiftungschef Bernd Tönjes „den Anstieg des Grubenwassers mit Klimaschutzargumenten rechtfertigen will und dabei die Tatsache ausblendet, dass die RAG mit ihrem Geschäftsfeld ,Steinkohle für die Energiegewinnung’ durchaus den Klimawandel mit verursacht hat“, so der BUND Saar.

„Wir wünschen uns, dass der Umweltminister dem Druck der RAG standhält und an dem Prinzip Gründlichkeit vor Schnelligkeit festhält. Dies schließt ein, dass die Grubenwässer einer Reinigung unterzogen werden.“