Barbara Spaniol plädiert für Doppelspitze als Führung der Saar-Linken

Seit anderthalb Jahren ohne Parteichef : Landesvize der Linken wirbt für Doppelspitze

Die Vizechefin der Linken im Saarland, Barbara Spaniol, spricht sich für eine Doppelspitze im künftigen Landesvorstand aus. „Ich bin überzeugt, dass eine Doppelspitze gerade in schwierigen innerparteilichen Zeiten funktionieren kann“, sagte sie unserer Redaktion.

Im September soll eine neue Parteiführung gewählt werden. Die Linken haben im Saarland seit dem krankheitsbedingten Rücktritt von Jochen Flackus vor anderthalb Jahren keinen Parteichef mehr. Einer Einführung einer Doppelspitze stehe aber noch die Satzung entgegen, sagte Spaniol.

Mehr von Saarbrücker Zeitung