Gute Stimmung nach Wahlerfolgen AfD Saar sieht sich jetzt als „Volkspartei“ – Carsten Becker bleibt an der Spitze

Saarbrücken · Die AfD im Saarland kostet ihre Erfolge bei der Kommunalwahl aus. Die Mitgliederzahlen steigen rasant. Der neugewählte Landeschef Carsten Becker will nun die Partei-Jugend stärken und 2027 im Saarland „die Machtfrage stellen“.

Der AfD-Landesvorsitzende Carsten Becker sieht den Landesverband im Aufwind.

Der AfD-Landesvorsitzende Carsten Becker sieht den Landesverband im Aufwind.

Foto: BeckerBredel

Der Höhenflug der AfD bei den Europa- und Kommunalwahlen im Saarland lässt die Parteiführung von noch Größerem träumen. Landeschef Carsten Becker kündigte bei einem Landesparteitag am Sonntag in der Turnhalle Brebach an, dass die AfD bei der Landtagswahl 2027 im Saarland „die Machtfrage stellen“ werde, sogar über eine absolute Mehrheit fabulierte Becker, der bei seiner Wiederwahl 58 von 81 Delegiertenstimmen erhielt.