1. Saarland
  2. Landespolitik

5 Jahre Pariser Klimaabkommen - Fridays for Future fordert konsequente Einhaltung der 1,5°C Grenze

5 Jahre Pariser Klimaabkommen : Fridays for Future demonstriert in Saarbrücken

Zum fünfjährigen Bestehen des Pariser Klimaabkommens demonstriert die Bewegung Fridays for Future in Saarbrücken.

Anlässlich des fünfjährigen Bestehens des Pariser Klimaabkommens veranstaltet Fridays for Future am Freitag, 11. Dezember, weltweit Proteste. Unter dem Motto #FightFor1Point5 organisiert auch Fridays for Future Saarland eine Aktion, die um 15 Uhr am Gustav-Regler-Platz in Saarbrücken beginnt. Dabei wollen die Aktivisten mit einer Plakataktion auf die Folgen der Erderwärmung aufmerksam machen. Am 12. Dezember 2015, also vor fünf Jahren, unterzeichneten 195 Staaten das bisher größte Klimaabkommen in Paris. Dabei verpflichteten sie sich dazu, die Erderwärmung auf deutlich unter 2°C zu begrenzen. Die Klimaschützer werfen der Bundesregierung und der Europäischen Union vor, ihr Handeln nicht gemäß dieses Ziels anzupassen und fordern von der Politik ambitioniertere Reduktionsziele um einen gerechten Beitrag zur Einhaltung der 1,5 Grad Grenze zu gewährleisten. „Vor allem in den Sektoren Verkehr, Gebäude, Energie und Industrie muss der CO2-Ausstoß schnellstmöglich drastisch sinken!“, sagt Christian Otto von Students for Future Saar.