Landesliga: Wer steht im Topspiel beim SV Karlsbrunn im Tor?

Landesliga: Wer steht im Topspiel beim SV Karlsbrunn im Tor?

Karlsbrunn. Kann der SV Karlsbrunn ein ernstes Wort bei der Titelvergabe in der Fußball-Landesliga Südwest mitreden? "Natürlich möchten wir weiter nach oben", gibt sich Markus Müller, der Trainer des Tabellendritten, angriffslustig. Nur drei Zähler haben die Karlsbrunner Rückstand auf Spitzenreiter Schwemlingen. Und: Karlsbrunn hat ein Spiel weniger. Am Samstag (16

Karlsbrunn. Kann der SV Karlsbrunn ein ernstes Wort bei der Titelvergabe in der Fußball-Landesliga Südwest mitreden? "Natürlich möchten wir weiter nach oben", gibt sich Markus Müller, der Trainer des Tabellendritten, angriffslustig. Nur drei Zähler haben die Karlsbrunner Rückstand auf Spitzenreiter Schwemlingen. Und: Karlsbrunn hat ein Spiel weniger. Am Samstag (16.15 Uhr) erwartet das Team den Vierten FV Diefflen zum Spitzenspiel im Wiesental. Wer bei den Gastgebern zwischen den Pfosten steht, ist noch unklar. Stammtorwart Sascha Persico wurde am vergangenen Spieltag in der Partie bei der SG Jägersfreude (3:0) nach einem Foulspiel mit der Roten Karte des Feldes verwiesen und ist gesperrt. Der zweite Torhüter, der Polizist Dirk Schreiber, ist beruflich verhindert. ebe