Land erhält weitere 2,7 Millionen vom Bund für Kitas

Kitas : Land erhält 2,7 Millionen vom Bund für Erzieher

Das Saarland erhält vom Bund zusätzliche Mittel, um die Qualität der Kindertagesstätten zu verbessern. Wie das saarländische Bildungsministerium gestern mitteilte, bekommen die Länder vom Bund – zusätzlich zu den 5,5 Milliarden Euro aus dem Gute-Kita-Gesetz – weitere 310 Millionen Euro, um Fachkräfte zu gewinnen.

Ab dem kommenden Ausbildungsjahr, also ab Sommer 2019, stünden dem Saarland dann 2,7 Millionen Euro für eine „Fachkräfte-Offensive für Erzieherinnen und Erzieher“ zur Verfügung. Der Anteil des Saarlands an den Mitteln aus dem Gute-Kita-Gesetz beträgt 65,5 Millionen Euro. „Die Bundesmittel geben uns die Chance, Kita-Gebühren in vier Jahren zu halbieren und gleichzeitig Qualitätsverbesserungen zu realisieren“, sagte Bildungsstaatssekretärin Christine Streichert-Clivot.