1. Saarland

Laien bringen sizilianische Tradition nach Saarlouis

Laien bringen sizilianische Tradition nach Saarlouis

Saarlouis. Unter Mitwirkung eines 50-köpfigen Aufgebotes an Laienschauspielern in malerischen historischen Kostümen wird am Karfreitag, 22. April, um 16 Uhr in Saarlouis das Passionsspiel "Via Crucis" in deutscher Sprache aufgeführt. Inszeniert wird dieses eindrucksvolle Schauspiel von der Laienspielgruppe "Gruppo Via Crucis"

Saarlouis. Unter Mitwirkung eines 50-köpfigen Aufgebotes an Laienschauspielern in malerischen historischen Kostümen wird am Karfreitag, 22. April, um 16 Uhr in Saarlouis das Passionsspiel "Via Crucis" in deutscher Sprache aufgeführt. Inszeniert wird dieses eindrucksvolle Schauspiel von der Laienspielgruppe "Gruppo Via Crucis".Das Stück zeigt die Leidensgeschichte Jesu. Die Aufführung des Passionsspiels "Via Crucis" ist eine alte sizilianische Tradition, die heute noch in fast jeder sizilianischen Gemeinde praktiziert wird.

Die Veranstaltung beginnt am Karfreitag um 16 Uhr auf dem Großen Markt. Anschließend gibt es eine Prozession zum Kleinen Markt. red