KUV tanzt nur knapp an den Siegerplätzen vorbei

KUV tanzt nur knapp an den Siegerplätzen vorbei

Bei den saarländischen Meisterschaften in den karnevalistischen Tänzen in Saarlouis-Steinrausch zeigten die Tanzgruppen des KUV Wiebelskirchen einmal mehr, dass sie zu den besten Tanzgruppen im Saarland gehören. So heißt es jetzt in einer Pressemitteilung des Vereins.



Sowohl die Junioren- als auch die Aktivengarde des KUV ertanzte sich in diesem Jahr jeweils gegen starke Konkurrenz den dritten Platz in der Kategorie Marschtanz. Die Kindergarde zeigte mit ihrem stark verjüngtem Team einen stilvollen Gardetanz und erfreute das Publikum mit dem zauberhaften Schautanz "Multi-Kulti in Deutschland".

Die beiden Juniorentanzmariechen Antonia Brauner und Louisa Klär erreichten in einem starken Feld beachtliche Plätze im mittleren Feld.

Auch die Schautänze von Juniorinnen und Aktiven zeugten von der Jugendarbeit im Verein. Die "Harribos" wirbelten als Goldbären, Kirschen, Lakritzschnecken und Colafläschen über die Bühne und tanzten nur knapp am Treppchen vorbei. Nicht zuletzt der Schautanz der Aktiven unter dem Motto "Nichts bleibt ungeklärt zeigte die tänzerische Leistung der Tänzerinnen und Tänzer. Auch sie verpassten nur knapp das Treppchen.