1. Saarland

Kuseler flüchtet mit 200 Sachen vor Polizei

Kuseler flüchtet mit 200 Sachen vor Polizei

Saarlandweit hat die Polizei in den vergangenen Tagen Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt auf Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss durchgeführt. Am Freitag gegen 18.

30 Uhr näherte sich ein Motorradfahrer dem Kontrollpunkt in Nohfelden. Statt anzuhalten, gab der Fahrer ordentlich Gas, um sich der Kontrolle zu entziehen. Mit bis zu 200 Kilometern pro Stunde flüchtete er über die B 41 in Richtung Hofeld-Mauschbach. Dort gelang es den Beamten, ihn zu stoppen. Der Motorradfahrer stand unter Drogeneinfluss und besaß keine Fahrerlaubnis. Gegen den 45-Jährigen aus Kusel wird wegen Verkehrsgefährdung ermittelt. Denn auf seiner Flucht fuhr er in den Gegenverkehr und zwang Autos zum Ausweichen. Verkehrsteilnehmer, die durch den Flüchtigen gefährdet wurden, können sich melden unter Tel. (06 81) 9 62 16 01.