Kurs will Angehörige von Pflegebedürftigen psychisch entlasten

Saarlouis. In Deutschland sind bereits über zwei Millionen Menschen dauerhaft auf Pflege angewiesen. Knapp die Hälfte der Betroffenen wird durch Familienmitglieder versorgt. Um auf diese Situation bestens vorbereitet zu sein, bietet das Deutsche Rote Kreuz in Zusammenarbeit mit der DAK Saarlouis einen Pflegekurs an. Er findet ab dem 16

Saarlouis. In Deutschland sind bereits über zwei Millionen Menschen dauerhaft auf Pflege angewiesen. Knapp die Hälfte der Betroffenen wird durch Familienmitglieder versorgt. Um auf diese Situation bestens vorbereitet zu sein, bietet das Deutsche Rote Kreuz in Zusammenarbeit mit der DAK Saarlouis einen Pflegekurs an. Er findet ab dem 16. März von 18 bis 20 Uhr im DRK-Krankenhaus Saarlouis, Vaubanstraße 25, unter der Leitung einer ausgebildeten Pflegefachkraft statt. In diesem Pflegekurs, der über zehn Termine à zwei Stunden angeboten wird, werden neben Tipps zur Grundpflege, Informationen über Pflegehilfsmittel sowie vorbeugende Maßnahmen vermittelt. Ein wichtiger Bestandteil des Kurses ist auch die Unterstützung der pflegenden Angehörigen bezüglich ihrer eigenen psychischen Belastung. Der Pflegekurs ist für alle Teilnehmer kostenlos. redAnmeldungen nimmt der DRK-Kreisverband Saarlouis unter der Telefonnummer (0 68 38) 89 99 11 entgegen.