Kurios: Halter eines Unfallwagens meldet Fahrzeug als gestohlen

Sulzbach. Am vergangenen Samstag ereignete sich gegen halb zwei Uhr auf der Autobahn A 8 in Höhe der Sulzbachtalbrücke ein kurioser Verkehrsunfall. Der 21-jährige Fahrer eines VW-Golf aus Friedrichsthal fuhr auf der mittleren der drei Fahrspuren, die 22-jährige Fahrerin eines Kleinwagens aus Bexbach auf der rechten

Sulzbach. Am vergangenen Samstag ereignete sich gegen halb zwei Uhr auf der Autobahn A 8 in Höhe der Sulzbachtalbrücke ein kurioser Verkehrsunfall. Der 21-jährige Fahrer eines VW-Golf aus Friedrichsthal fuhr auf der mittleren der drei Fahrspuren, die 22-jährige Fahrerin eines Kleinwagens aus Bexbach auf der rechten. Der Golf-Fahrer fuhr zu schnell, kam nach rechts ab und kollidierte mit dem Pkw der Bexbacherin, der sich um die eigene Achse drehte und dann frontal auf den Golf prallte. Der Golf-Fahrer flüchtete vom Unfallort. Die Frau konnte sich aus ihrem auf der Fahrerseite liegenden Wagen befreien. Sie hatte offenbar lediglich Prellungen am Oberkörper erlitten. Clou der Geschichte: Kurz danach meldete der Halter den Golf als entwendet. Die Polizei traf ihn in seiner nur wenige Minuten von der Unfallstelle entfernten Wohnung an. Obwohl er jede Beteiligung abstreitet, hält ihn die Polizei für tatverdächtig. Er hat keinen Führerschein, und der Golf ist nicht zugelassen. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort