1. Saarland

Kunter-BUND-Mobil war zu Besuch in Jägersburg

Kunter-BUND-Mobil war zu Besuch in Jägersburg

Jägersburg. Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren rollt das "Klassenzimmer" des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) Saar durch das ganze Land, das "Kunter-BUND-Mobil". Dieser Tage nun war es zu Gast in Jägersburg

Jägersburg. Seit mittlerweile mehr als zehn Jahren rollt das "Klassenzimmer" des Bundes für Umwelt- und Naturschutz (BUND) Saar durch das ganze Land, das "Kunter-BUND-Mobil". Dieser Tage nun war es zu Gast in Jägersburg. Wer weiß schon, wie ein Bachflohkrebs aussieht, oder was einen Grasfrosch von einem Springfrosch unterscheidet? Die Vorschulkinder des katholischen Kindergartens St. Josef im Homburger Stadtteil wissen es jetzt, wie es in einer Pressemitteilung der Einrichtung weiter heißt.Steffen Potel, Referent vom BUND Saar, begann mit einer theoretischen Einführung zum Thema Wasser: Wozu brauchen wir Wasser, woher kommt unser Wasser, wo können wir sparsam mit unserem Wasser umgehen, wie ist das mit dem Wasser in Afrika? Das waren für die Kinder interessante Themen und alle hörten gespannt zu. Anschließend hatten sie Gelegenheit, mit Gummistiefeln ausgestattet, am Einlauf des Felsbachs in den Brückweiher mit Pinzetten und Sieben zu forschen. Ihre Fangergebnisse wurden danach unterm Mikroskop untersucht und auf einem Bildschirm vergrößert, für alle sichtbar dargestellt. Steffen Potel erläuterte den Kindern anschaulich die Tiere aus dem Wasser.

Für die Jägersburger Vorschulkinder war es jedenfalls ein Erlebnis, das mit Sicherheit eine nachhaltige Wirkung bei den Mädchen und Jungen im Umgang mit der Natur und Wasser zeigen wird, heißt es in der Mitteilung des Jägersburger Kindergartens weiter. red