1. Saarland

Kunstfahrt zur Munch-Ausstellung nach Frankfurt

Kunstfahrt zur Munch-Ausstellung nach Frankfurt

Neunkirchen. Der Förderkreis Städtische Galerie/Museum Neunkirchen bietet am Dienstag, 17. April, in Zusammenarbeit mit der VHS wieder eine seiner Kunstfahrten an. Ziel ist das diesjährige Ausstellungs-Glanzlicht "Edvard Munch. Der moderne Blick" in der Schirn-Kunsthalle Frankfurt

Neunkirchen. Der Förderkreis Städtische Galerie/Museum Neunkirchen bietet am Dienstag, 17. April, in Zusammenarbeit mit der VHS wieder eine seiner Kunstfahrten an. Ziel ist das diesjährige Ausstellungs-Glanzlicht "Edvard Munch. Der moderne Blick" in der Schirn-Kunsthalle Frankfurt. Die rund 130 Werke umfassende Schau bietet eine neue Sicht auf das Schaffen des norwegischen Künstlers Edvard Munch, der vor allem durch seine ausdrucksstarke, symbolistische Bildsprache zu einem der wichtigsten Wegbereiter des Expressionismus wurde.Im Zentrum der Ausstellung steht das nur wenig bekannte Spätwerk des Künstlers, das seine intensive Auseinandersetzung mit den modernen Aufnahmetechniken wie Film und Fotografie dokumentiert und ihn als einen Künstler des 20. Jahrhunderts erfahrbar werden lässt. Ein Besuch lohnt auch die Ausstellung "Claude Lorrain. Die verzauberte Landschaft" im Frankfurter Städel-Museum sowie der neu eröffnete Erweiterungsbau, der die Sammlung der Gegenwartskunst des Städel-Museums beherbergt. Für alle Interessierten besteht hierfür ausreichend Gelegenheit.

Der Teilnahmepreis einschließlich Busfahrt, Eintritt in die Schirn-Kunsthalle sowie Führung durch die Munch-Ausstellung beträgt 48 Euro. Mitglieder des Förderkreises zahlen die Hälfte. Der Eintritt ins Städel ist nicht in den Leistungen enthalten. red

Info und Anmeldung ab sofort unter Tel. (0 68 21) 2 90 06 21.